Archiv der Kategorie: Spirituelles

Chakren Räuchermischungen oder doch lieber Räucherstäbchen

Räucherstäbchen

 

Räucherstäbchen gibt es in vielfältigen Arten und Sorten – vom Stäbchen mit Stützholz über handgerollte Räucherstäbchen ohne Bambusstab. Von naturreinen Räucherstoffen über Stäbchen mit ätherischen Ölen hin zu Räucherstäbchen mit synthetischen Ölen.

Der Geruch einer Verpackung gibt meist keinen Aufschluss darüber, wie das Räucherstäbchen im angezündeten Zustand riecht.

ursprüngliches Räuchern in Tibet

Hier gibt es enorme Qualitätsunterschiede.

Letztendlich entscheidet die Nase des Käufers über Gefallen oder Nichtgefallen. Naturreine Räucherstäbchen sind im nicht angezündeten Zustand meist zurückhaltend mit ihrem Duft. Ihre wahre Qualität entfaltet sich, wenn sie angezündet werden. Dann erst werden durch die Wärme die enthaltenen ätherischen Öle freigesetzt.

Räucherstäbchen, die naturreine ätherische Öle enthalten, Duften nach dem Anzünden stärker, da die Konzentration der Öle hier höher ist, als wenn „nur“ getrocknete Kräuter und Pflanzen verwendet werden. Es gibt spezielle Chakra Räucherstäbchen um Blokaden der Chakren zu lösen, zumindest wirken sie unterstützend.

Meist geht aus den Verpackungen nicht hervor, ob es sich um natürliche ätherische Öle handelt oder um synthetisch hergestellte Öle. Die von mir bevorzugten Räucherstäbchen stammen aus Tibet oder Japan. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein.

Chakra Hilung durch Räucherstäbchen

Die tibetischen Stäbchen

sind kräftig, hüllen dich ein und sind „sofort für dich da“. Sie werden von Mönchen aus einer Vielzahl hervorragender Kräuter und Pflanzen aus dem Himalaya und Indien in Handarbeit hergestellt. Das Wissen der Mönche in Sachen Kräuterkunde ist enorm. Alle Stäbchen sind natürlich absolut naturrein und ohne künstliche Zusatzstoffe. Sie sind dicker als die Räucherstäbchen aus Japan.

Japanische Räucherstäbchen

sind sehr fein und edel, schleichen sich mit ihrem Duft und ihrer Wirkung ganz sanft in deine Seele, umhüllen dich zart und fast unbemerkt. Auch sie sind von höchster Qualität, zu 100% naturrein und auch hier werden keinerlei synthetische Stoffe verarbeitet. Sie sind wesentlich dünner als die tibetischen Stäbchen.

Die bekanntesten japanischen Hersteller von Räucherstäbchen sind Shoyeido und Nippon Kodo.

Egal für welche Räucherstäbchen du dich entscheidest, solange du den Duft magst, ist es das richtige Räucherstäbchen. Warte nach dem Entzünden des Räucherstäbchens einen kleinen Augenblick, dann entfaltet sich der wahre Duft.